Wirtschaftsmediation

 

Kontaktstudium Verhandlungsmanagement und Wirtschaftsmediation an der DHBW Ravensburg 

Das Kontaktstudium Wirtschaftsmediation wird seit dem Jahr 2004 im jährlichen Rhythmus an der Dualen Hochschule Ravensburg durchgeführt. Seit 2014 wird ein separater Externenkurs angeboten. Es qualifiziert zu einer Tätigkeit als Wirtschaftsmediator/in und endet nach erfolgreichem Prüfungsabschluss mit dem Hochschulzertifikat und Titel "Wirtschaftsmediator/in (DHBW)" bzw. "Wirtschaftsmediator/in (DHBW/IHK)".

Die Fortbildung umfasst sieben bzw. acht Module mit jeweils zwei oder drei Seminartagen. In den Modulen wird eine enge Verbindung zwischen Theorie und Praxis hergestellt. Ein besonderer Fokus liegt auf der unmittelbaren Anwendung des Erlernten im Gruppenkontext, was in vielen Rollenspielen, Fallbesprechungen und Übungsgruppen (Peergroup Treffen) direkt in die Praxis umgesetzt wird.

Mithilfe eines Imagefilmes, der von Studenten angefertigt wurde, können Sie sich einen Eindruck vom Kontaktstudium Wirtschaftsmediation verschaffen. Das Kontaktstudium Wirtschaftsmediation wurde im Jahre 2005 mit dem Landeslehrpreis für beste Lehre an den Berufsakademien Baden-Württemberg ausgezeichnet. Seit dem Jahr 2009 wird jährlich die internationale Konferenz "Mediation in a Global Village" zum Thema Mediation organisiert und durchgeführt.

Es stehen Ihnen umfangreiche Informationen zu Mediation im Allgemeinen (Was ist Mediation?) und Wirtschaftsmediation im Speziellen (Mediation in Unternehmen) zur Verfügung.

 

Mediation allgemein: 

Was ist Mediation?

Grundsätze der Mediation

Mediation in Unternehmen

 

Fremdveranstaltungen

Kontaktstudium Wirtschaftsmediation: 

Inhalte des Kontaktstudiums

Dozenten/innen des Kontaktstudiums

Multimediales

Infoveranstaltungen

 

ANMELDUNG:

- Studierendenkurs

- Externenkurs

Internationale Mediationskonferenz:

Internationale Konferenz 2015

Internationale Konferenz 2014

Internationale Konferenz 2013

Internationale Konferenz 2012

Internationale Konferenz 2011